PSA steht für Persönliche SchutzAusrüstung. Die PSA Gurte sind nach EN361 zertifiziert. Auch hier gibt es Gurte, die international nach ANSI Z359.11 und CSA Z259.10 zertifiert sind. PSA Gurte benötigt man vor allem im Feuerwehrbereich, Funkmastarbeiten od

PSA steht für Persönliche SchutzAusrüstung. Die PSA Gurte sind nach EN361 zertifiziert. Auch hier gibt es Gurte, die international nach ANSI Z359.11 und CSA Z259.10 zertifiert sind. PSA Gurte benötigt man vor allem im Feuerwehrbereich, Funkmastarbeiten oder bei Arbeiten im Hochregallager. Die meisten PSA Gurte sind leicht an- und auszuziehen, so dass wenig Zeit verloren geht. Da man die Gurte nicht häufig oder längere Zeit trägt, sind sie eher "spartanisch" ausgestattet. Wichtig ist zu beachten, dass man vorne und hinten eine Halte- bzw. Auffangöse hat. So kann man sein Auffanggerät vorne oder hinten platzieren. Bei manchen Arbeiten ist es von Vorteil, wenn man vor sich die Sicht und den Platz frei hat.