Sicherheitshinweise

25.03.2019 - EDELRID TURN ROLLE - AUFRUF SICHERHEITSÜBERPRÜFUNG

 
Am heutigen Tag hat der Hersteller EDELRID einen Aufruf zur Sicherheitsüberprüfung der TURN Seilrolle gestartet. Betroffen sind ausschließlich Rollen der Charge XXXX 18-150.


Im folgenden findet ihr alle weiteren Details zum Aufruf des Herstellers EDELRID im orginalen Wortlaut:

Isny, den 22.03.2019

EDELRID ruft die Besitzer der Rolle „Turn“ dazu auf, die Vernietung ihrer Rollen zu überprüfen. Betroffen ist die

Charge XXXX 18-150 (XXXX steht für eine individuelle fortlaufende Nummer und ist für die Prüfung irrelevant).

 

Hintergrund:

Es wurde eine Rolle mit einer defekten Vernietung gefunden. Die Achse, welche die Rolle und die beiden

Seitenplatten zusammenhält, wurde bei einer einzelnen Rolle nicht vollständig vernietet. Eine Seitenplatte

kann sich somit lösen und das Seil unbeabsichtigt freigeben.

Die betroffene Rolle wird unter dem Namen „Turn“ vertrieben.

Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich weitere Rollen dieser Charge mit fehlerhafter Vernietung im

Umlauf befinden.

Im Interesse der Kundensicherheit hat sich EDELRID dazu entschlossen, einen Aufruf zur Sicherheitsüberprüfung

zu starten.

Die Besitzer von Rollen mit der Bezeichnung „Turn“ der entsprechenden Charge XXXX 18-150 werden aufgerufen,

zu überprüfen, ob der Nietkopf an der Seitenplatte den Mindestdurchmesser von 8,7 mm besitzt.

Eine genaue Prüfanweisung finden Sie unter folgendem Link:

 

Klicke hier um zur Prüfanweisung zu gelangen

 

Eine betroffene Rolle muss umgehend der Nutzung entzogen und zum kostenlosen Austausch an EDELRID

zurückgeschickt werden.

Im folgenden werden mögliche Fragen beantwortet:

Warum ruft EDELRID zur Überprüfung der Charge XXXX 18-150 der Rolle TURN auf?

• Es wurde eine Rolle dieser Charge mit unvollständig vernieteter Achse gefunden.

• EDELRID möchte ausschließen, dass sich weitere Rollen mit nicht korrekter Vernietung in Umlauf befinden.

• Insgesamt wurden im Rahmen dieser Charge 1.948 Stück hergestellt. Von diesen 1.948 Rollen wurden

seitens EDELRIDs bereits 482 Stück überprüft. Es wurde keine weitere defekte Rolle entdeckt.

Gab es mit einer defekten Rolle einen Unfall?

Nein, die Rolle ist im Einsatz aufgefallen. Es gab keinen Unfall.

Was ist der technische Hintergrund für diesen Aufruf?

Die Achse, die die Rolle und die beiden Seitenplatten zusammenhält, wurde bei einem einzelnen Produkt

nicht vollständig vernietet. Eine Seitenplatte kann sich somit lösen und das Seil freigeben.

Welche Charge ist betroffen?

Betroffen ist ausschließlich die Charge XXXX 18-150.

Wo befindet sich die Chargennummer an der Rolle?

Die Chargennummer befindet sich auf der Außenseite einer der beiden Seitenplatten.

Muss ich auch eine TURN-Rolle, die nicht aus der betreffenden Charge stammt, zur Überprüfung einschicken?

Nein, dieses ist nicht notwendig, da andere Chargen nicht betroffen sind.

Sind andere Produkte von EDELRID ebenfalls betroffen?

NEIN. Ausschließlich das Produkt „TURN“ und ausschließlich die Charge XXXX 18-150 ist betroffen.

Wenn ich die Überprüfung nicht selber durchführen kann oder mir unsicher bin, kann ich die Rolle zur

Überprüfung an EDELRID einsenden?

Ja, bei Unsicherheiten kann die Turn Rolle dieser Charge zur Überprüfung eingesendet werden. Dieses kann

entweder direkt über EDELRID oder Ihren Fachhändler erfolgen.

Was mache ich, wenn ich eine defekte Rolle entdecke?

Die Rolle muss sofort der Benutzung entzogen und an EDELRID geschickt werden. Die Rolle wird kostenfrei ersetzt.

Wie sende ich eine Rolle an EDELRID ein?

Bitte senden Sie per Brief die Rolle an EDELRID, die Portokosten werden bei der Rücksendung der Rolle in Form

eines Karabiners (HMS Strike Screw 71808) erstattet.

 

Solltet ihr weitere Fragen haben steht das Blacksafe Team selbstverständlich wie gewohnt zur Verfügung.